Featured image of 3D-Drucker kaufen: Leitfaden für Einsteiger 2019
All3DP ist eine redaktionell unabhängige Publikation. Redaktionelle Inhalte können grundsätzlich nicht gekauft oder beeinflusst werden. Damit All3DP kostenfrei und unabhängig bleibt, finanzieren wir uns durch Werbe- und Affiliate-Erlöse. Wenn Sie über Shopping-Links auf unserer Website einkaufen, erhalten wir eine Provision. Weitere Infos
Kaufleitfaden für 3D-Drucker

3D-Drucker kaufen: Leitfaden für Einsteiger 2019

Picture of Rocío Jaimes Gutierrez
Von Rocío Jaimes Gutierrez
Dec 23, 2019
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Du willst einen 3D-Drucker kaufen? Hier ist unser schneller Leitfaden für dich! Er beantwortet alle wichtigen Fragen und hilft dir so, Fehlkäufe zu vermeiden.

Täglich liest man, was heute alles mit 3D-Druckern möglich ist. Und es gibt eine schier unendlich erscheinende Vielzahl von Modellen. Aber wenn man einen 3D-Drucker kaufen möchte, wie wählt man das richtige Modell aus? Wie viel Geld sollte man investieren? Und wo kauft man am besten einen 3D-Drucker? In unserem Leitfaden beantworten wir die wichtigsten Fragen zum 3D-Drucker-Kauf.

Anzeige

Frage #1: Soll ich einen 3D-Drucker kaufen?

Bevor du einen 3D-Drucker kaufst, mach dir ein paar Gedanken darüber, was und wie oft du 3D-drucken möchtest. Unsere Erfahrungen lassen sich wie folgt zusammenfassen:

  • Wenn du einfach nur die verschiedenen Techniken ausprobieren willst, ist dir in einem FabLab oder einem MakerSpace in deiner Nähe besser geholfen. 3D-Drucker sind bekanntermaßen teuer und man lernt die Bedienung nicht über Nacht. In FabLabs können dir nette und erfahrene Leute weiterhelfen – außerdem kannst du viel Geld sparen, wenn du feststellst, dass 3D-Drucken doch nicht das Richtige für dich ist.
  • Wenn du nur ab und zu ein Teil 3D-drucken willst, musst du keinen eigenen 3D-Drucker zu Hause haben. Es ist wesentlich billiger, dafür einen professionellen Online-3D-Druck-Service zu beauftragen, wie beispielsweise Shapeways, i.Materialise oder Sculpteo. Es gibt aber noch viele andere 3D-Druck-Dienstleister, die du beauftragen kannst. Einen Preisvergleich gibt es unter Craftcloud, der 3D-Druckservice-Preisvergleich von All3DP.

Wenn du diese beiden Fälle sicher ausschließen kannst, dann solltest du dir einen 3D-Drucker kaufen.

Anzeige

Frage #2: Was für einen 3D-Drucker sollte ich kaufen?

Derzeit gibt es 10 wichtige 3D-Druck-Technologien. Da du vermutlich keinen 100.000-Dollar-Metall-3D-Drucker kaufen willst, kommen eigentlich nur zwei Arten von 3D-Druckern für den privaten Gebrauch infrage: Dies sind FDM- und Resin-3D-Drucker.

1
3D-Drucker kaufen

Soll ich einen FDM-3D-Drucker kaufen?

Image of 3D-Drucker kaufen: Soll ich einen FDM-3D-Drucker kaufen?

FDM ist unter den 3D-Druckern für den Hausgebrauch die verbreitetste 3D-Druck-Methode. Ein Filament aus Thermoplast wird erhitzt und konstant durch eine Düse gedrückt, die das geschmolzene Plastik zielgenau an definierten x- und y-Koordinaten platziert. Der sogenannte “Build-Table“, die Arbeitsfläche, senkt das Objekt Schicht für Schicht in Richtung der z-Achse.

Diese 3D-Drucker-Bauart wird wegen ihrer Kosteneffizienz insbesondere in der Produktentwicklung und beim Rapid Prototyping in kleinen Unternehmen und im Bildungssektor eingesetzt. Sie zeichnet sich dadurch aus, dass man mit ihr zuverlässig und schnell stabile Bauteile mit einer Vielzahl von Materialien herstellen kann.

Solltest du dich für den Kauf eines FDM-3D-Druckers entscheiden, kannst du unter mehr als 50 Herstellern auswählen. Eine Liste der besten FDM-3D-Drucker findest du hier, die Preise bewegen sich zwischen 150 € und 5.000 €.

Zum Inhaltsverzeichnis

Anzeige
2
3D-Drucker kaufen

Soll ich einen Resin-3D-Drucker kaufen?

Image of 3D-Drucker kaufen: Soll ich einen Resin-3D-Drucker kaufen?

Resin-3D-Drucker setzen das Stereolithografie-Verfahren, kurz SLA, ein. Bei einem Resin-3D-Drucker wird eine Schicht mit lichtempfindlichem, flüssigem Resin durch einen UV-Laser belichtet, sodass dieser aushärtet. Sobald eine Schicht mit dem gewünschten Muster belichtet wurde und ausgehärtet ist, senkt sich die Bauplattform im Flüssigkeitstank um eine Schichtstärke ab und der Laser belichtet die nächste Schicht. So entsteht Schicht für Schicht das Objekt.

Wie bei der FDM-Technologie, benötigen Objekte mit einem Überhang Stützstrukturen, wenn sie mit einem SLA-3D-Drucker hergestellt werden. Nach dem Druck muss das Objekt mit einem Lösungsmittel gespült werden. Manchmal kommt es auch zur Nachbearbeitung in einen UV-Ofen, damit es aushärten kann.

Die SLA-Technologie ermöglicht glatte Oberflächen und außerordentliche Detailtreue. Daher erfreut sich SLA in der Schmuckindustrie und der ästhetischen Zahnheilkunde zur Herstellung von Gießformen immer größerer Beliebtheit.

Im Allgemeinen sind Resin-3D-Drucker schwerer zu handhaben als FDM-3D-Drucker. Deshalb empfehlen wir nur dann einen Resin-3D-Drucker zu kaufen, wenn gute Gründe dafür existieren.

Die Preise für Resin-3D-Drucker bewegen sich zwischen 250 € und 10.000 €. Die besten Resin-3D-Drucker findest du hier.

Zum Inhaltsverzeichnis

Anzeige

Frage #3: Wo soll ich meinen 3D-Drucker kaufen?

Wenn du zum jetzigen Zeitpunkt einen 3D-Drucker kaufen möchtest, gibt es drei Hauptquellen zur Auswahl: Amazon, chinesische Onlineshops und etablierte regionale Onlineshops. Was sind die Vor- und Nachteile dieser Optionen?

1
3D-Drucker kaufen

Amazon

Image of 3D-Drucker kaufen: Amazon

Image: Amazon hat ein großartiges Angebot an 3D-Druckern. Amazon bietet blitzschnelle Lieferung, hat die meisten Artikel auf Lager, ist zuverlässig und kulant.

Preise: Die Drucker, die Amazon im Angebot hat, sind eher im niedrigeren Preissegment zu finden. Die Preise sind anständig – nicht überteuert, aber auch nicht supergünstig. Solche Sales, wie sie die chinesischen Onlineshops anbieten, sind aber nicht dabei. Und last, but not least, gibt es keine versteckten Gebühren und die Preisfluktuation hält sich in Grenzen.

Benutzerfreundlichkeit:Die meisten Leute kennen sich schon ziemlich gut mit Amazon aus. Es ist eine relativ übersichtliche Website, auf der man, während man seinen 3D-Drucker-Kauf kauft, zusätzlich noch alles Mögliche kaufen kann.

Besonderes: Einige chinesische 3D-Drucker, wie der beliebte Creality Ender 3, werden bei Amazon unter anderen Marken wie Comgrow, SainSmart, CCTREE, Luxnwatts, Nidouillet und ENOMAKER verkauft, was sehr verwirrend sein kann. Aber du kannst zum Beispiel ohne Probleme einen Comgrow Creality Ender 3 kaufen, da es sich bei all diesen Druckern um original 3D-Drucker von Creality handelt.

Rücknahmebedingungen: Amazon hat die besten Rücknahmebedingungen. Es werden in der Regel 30 Tage für alle neuen und ungeöffneten Artikel angeboten.

Sortiment: Zurzeit hat Amazon die beliebtesten Marken, wie Creality, Anycubic ein paar wenige andere, im Angebot. Die Angebotsvielfalt ist nicht vergleichbar mit den chinesischen Onlineshops. Wie alle anderen Onlinehändler verkauft Amazon keine 3D-Drucker von Prusa, da sie nur direkt über den Hersteller bezogen werden können.

Zum Inhaltsverzeichnis

Anzeige
2
3D-Drucker kaufen

Chinesische Onlineshops

Image of 3D-Drucker kaufen: Chinesische Onlineshops
(Source: APS Fulfillment)

Wie Amazon sind auch die nachfolgend aufgeführten großen chinesischen Onlinehändler bewährte und seriöse Anbieter. Starke Preisfluktuationen sind hier an der Tagesordnung, sodass ein Preisvergleich angeraten ist, um sich das beste Angebot heraussuchen zu können. Aber Achtung: die Drucker-Preise können von einem auf den anderen Tag deutlich variieren!

Zoll

Es ist zu beachten, dass die 3D-Drucker je nach Lieferland durch den Zoll festgehalten werden können und möglicherweise Zollgebühren für dich anfallen.

Warenlager

Überprüfe, mit welchen Logistikzentren die Verkäufer zusammenarbeiten. Wenn du deinen Kauf schnell geliefert haben und das Zollrisiko umgehen möchtest, versuche es mit einem Warenlager, das sich in deiner Region befindet. Es könnte aber sein, dass sich dies dann geringfügig in den Kosten niederschlägt. Wenn dir Kostenersparnis das größte Anliegen ist, ordere von einem chinesischen Warenlager. Die Lieferzeit kann sehr lang sein und es könnten Zollgebühren anfallen, aber insgesamt wird es dich weniger kosten. Beachte aber, dass eine Warenrücksendung schwieriger/teurer ist.

AliExpress

Image: AliExpress ist ein sehr beliebter Onlinehändler mit einem vielseitigen Angebot an 3D-Druckern. Als Marktplatz mit einer Vielzahl von Verkäufern hat er einen gemischten Ruf. Pass gut auf, bei welchem Verkäufer du kaufst, und lies dir die Versand- und Rückgabebedingungen gut durch, bevor du zuschlägst.

Preise: Die Preise sind oft niedriger als bei Amazon oder anderen Onlinehändlern, aber wie gesagt, sie variieren enorm. Je nach Verkäufer wird auch ein kostenloser Versand angeboten.

Benutzerfreundlichkeit: AliExpress bietet zwar eine große Bandbreite an Produkten an, die Navigation seiner Website könnte aber benutzerfreundlicher sein. Um ehrlich zu sein, ist sie ein bisschen chaotisch. Außerdem sollte man bei dem Produkt, das man kaufen möchte, hundertprozentig sicher sein, denn AliExpress verkauft Unmengen an ähnlichen Artikeln, und die verwirrenden Produktnamen können ein Suchbegriff-Chaos auslösen.

Rückgabebedingungen: Die Rückgabebedingungen von AliExpress erlauben eine Rückerstattung bis zu 15 Tage nach Auftragsauslieferung. Ob die Rücksendekosten übernommen werden oder nicht, hängt vom Verkäufer ab. In manchen Fällen muss man die Kosten selber tragen. Manchmal sind die Rücksendekosten höher als der Kaufpreis. Wenn du eine Rücksendung in Erwägung ziehst, solltest du dir gut überlegen, ob du dort kaufen möchtest.

Sortiment: AliExpress bietet eine große Bandbreite an Druckern und liefert die jeweiligen Produkte über verschiedene Warenlager an, um die Lieferzeiten zu verkürzen. Oft wird kostenloser Versand angeboten, man sollte aber die sehr unterschiedlich langen Lieferzeiten bedenken.

3D Printers at AliExpress
Provisionserlöse Preis prüfen bei

BangGood

Image: BangGood genießt einen relativ guten Ruf, hat ein umfangreiches Produktsortiment und versendet ins Ausland. Unter allen chinesischen Onlinehändlern ist BangGood am ehesten mit Amazon vergleichbar.

Preise: Oft werden interessante Angebote für 3D-Drucker gemacht, aber man sollte sie genau prüfen um sicherzustellen, dass man auch wirklich den niedrigsten Preis für das jeweilige Gerät erhält. Die Versandkosten können variieren.

Benutzerfreundlichkeit: BangGood ist recht anwenderfreundlich. Manchmal können die Produktbeschreibungen verwirrend sein, insbesondere wenn sie nicht in Englisch, sondern in anderen Sprachen verfasst sind, aber im Gegensatz zu AliExpress kann man sie nicht durcheinanderbringen. Und schließlich kann die Lieferzeit je nach Warenlager von fünf bis zu 50 Tagen dauern.

Rücknahmebedingungen: Die Rücknahmebedingungen sind nicht allzu kulant, aber es wurden in letzter Zeit Anpassungen vorgenommen. Bis zu drei Tage nach der Lieferung kann das Produkt zurückgesendet werden. Du musst auch für die Rücksendekosten aufkommen.

Sortiment: BangGood bietet eine passable Auswahl an Druckern, die du dir anschauen solltest, insbesondere wenn du auf Schnäppchenjagd bist. Aufgrund der enormen Preisschwankungen, sollte man aber nicht lange zögern.

3D Printers at BangGood
Provisionserlöse Preis prüfen bei

GearBest

Image: Obwohl GearBest ein Onlinehändler ist, der sich auf den Verkauf von elektronischen Geräten spezialisiert hat, lässt der Kundenservice gelegentlich zu wünschen übrig. Bei einem Einkauf auf dieser Plattform sollte dies bedacht werden.

Preise: Genau wie bei den oben besprochenen Onlineshops schwanken die Preise sehr stark. GearBest hat jedoch oft Sonderangebote und Rabattaktionen. Es ist wichtig zu wissen, dass manche Produkte aus dem chinesischen GearBest-Warenlager geliefert werden. Längere Lieferzeiten und mögliche Zollgebühren sind die Folge.

Benutzerfreundlichkeit: Diese Website ist allgemein recht benutzerfreundlich. Im Durchschnitt kann der Versand von einigen Tagen bis zu mehr als 20 Tagen dauern, je nachdem, wo dein Lieferort ist und wo sich das Warenlager befindet.

Rückgabebedingungen: GearBest bietet ein 30-Tage-Rückgaberecht, es werden jedoch Versand- und Rücksendekosten berechnet, wenn du einen voll funktionsfähigen Artikel zurückschickst. Bei einem defekten Artikel fallen keine Rücksendekosten an. Wie bereits erwähnt, ist die Kundenbetreuung nicht optimal und das könnte die Retourenabwicklung schwierig machen.

Sortiment: Angeboten wird eine breite Palette von Druckern.

3D Printers at GearBest
Provisionserlöse Preis prüfen bei

Zum Inhaltsverzeichnis

Anzeige
3
3D-Drucker kaufen

Spezialisierte Onlineshops für 3D-Printer

Image of 3D-Drucker kaufen: Spezialisierte Onlineshops für 3D-Printer
(Source: Getty Images)

Die chinesischen Onlinehändler und Amazon haben normalerweise keine große Auswahl an professionellen Druckern und sie können nicht den fachlichen Support bieten, um dir bei einem Problem mit deinem 3D-Drucker zu helfen. Wenn du also auf der Suche nach einem Profigerät bist, gehe auf einen Onlineshop, der ausschließlich Drucker und 3D-Drucksachen verkauft.

Es ist aber zu beachten, dass nicht alle Hersteller von 3D-Druckern ihre Geräte über diese Händler verkaufen.

Viele Shops behaupten international zu versenden, aber sie haben keine eigenen Warenlager auf den verschiedenen Kontinenten. Das sollte man wissen, denn wenn man bei einem Onlineshop kauft, der weit vom eigenen Standort entfernt ist, sind längere Lieferzeiten und hohe Versandkosten wahrscheinlich.

Zum Inhaltsverzeichnis

Anzeige
4
3D-Drucker kaufen

3D-Drucker-Hersteller

Image of 3D-Drucker kaufen: 3D-Drucker-Hersteller
(Source: Prusa)

Obwohl Onlinehändler wie Amazon es dir ermöglichen, dich mit Körperpflegeprodukten, Kleidung und irgendwelchen Küchenutensilien einzudecken und gleichzeitig einen 3D-Drucker zu kaufen, bieten sie doch nicht immer alles, was du brauchst.

Fakt ist, manchmal ist der beste (und sogar einzige) Ort, einen Drucker zu kaufen, direkt beim Hersteller. Ein solcher Hersteller ist Prusa.

Prusa

Image: Prusa-3D-Drucker sind wegen ihrer Zuverlässigkeit und ihres konsequenten Open-Source-Designs sehr beliebt. Sie wurden bereits mehrfach ausgezeichnet, inklusive einer Auszeichnung als Bester 3D-Drucker. Kein anderer 3D-Drucker-Hersteller hat eine derartige Anerkennung und Kundenverbundenheit wie Prusa.

Preise: Die 3D-Drucker werden exklusiv über den Hersteller vertrieben. Außer durch den Kauf eines gebrauchten Prusa-3D-Druckers (und dazu unten mehr), ist der direkte Kauf beim Hersteller der beste Weg. Leider bieten sie keine Verkaufs- oder Rabattaktionen an.

Benutzerfreundlichkeit: Solltest du dich für einen Prusa interessieren, ist es gut zu wissen, dass die Website leicht zu navigieren ist. Allerdings sind die Artikel allein aufgrund der Nachfrage und der Schwierigkeiten, mit den Bestellungen Schritt zu halten, oft nicht auf Lager.

Rückgabebedingungen: Wenn du einen defekten oder beschädigten Drucker zurücksenden musst, kontaktiere das Support-Team.

Sortiment: Wie bereits erwähnt, ist dies die richtige Anlaufstelle für den Kauf von Prusa-Produkten, aber durch die große Nachfrage kommt es gelegentlich vor, dass einige Artikel nicht lieferbar sind.

Sprachen: Englisch, Tschechisch, Deutsch, Italienisch, Polnisch, Französisch, Spanisch, Japanisch

3D Printers at Prusa
Provisionserlöse Preis prüfen bei

Zum Inhaltsverzeichnis

Anzeige
5
3D-Drucker kaufen

Einen günstigen 3D-Drucker kaufen

Image of 3D-Drucker kaufen: Einen günstigen 3D-Drucker kaufen

Ein ordentlicher 3D-Drucker muss nicht unbedingt teuer sein. Hier ist eine Liste der besten günstigen 3D-Drucker:

Natürlich kannst du stattdessen auch einen gebrauchten 3D-Drucker kaufen. Es gibt aber ein paar wichtige Punkte, die du beachten solltest:

Und das ist noch nicht alles. Und wer handwerklich geschickt ist, kann sich einen 3D-Drucker-Bausatz kaufen. Zwar musst du den Drucker selbst zusammenbauen, andererseits kannst du dabei aber auch viel über deinen 3D-Drucker lernen. Anders als vor einigen Jahren, als Selbstbau-Kits extrem beliebt waren, sind sie heute nicht mehr so preiswert und können viel Ärger verursachen. Da die Preise für 3D-Drucker so stark gesunken sind, kosten viele komplett montierte Drucker, wie z.B. Creality-Drucker, genau so viel wie ein Anet-Drucker, den man selbst zusammenbauen muss.

Falls du aber dennoch unbedingt einen 3D-Drucker zusammenbauen möchtest oder auf diese Weise die Technik besser kennenlernen und verstehen möchtest, kannst du hier die besten Modelle finden.

Zum Inhaltsverzeichnis

Anzeige
6
3D-Drucker kaufen

Kickstarter

Image of 3D-Drucker kaufen: Kickstarter

Um es vorweg zu sagen, 3D-Druck Anfänger sollten besser die Finger von einem der hochwertigen aufgemachten, aber extrem billigen 3D-Druckern bei Kickstarter und Indiegogo, lassen. Zum einen wird deine Unterstützung nicht sofort belohnt: Oft muss man Monate, wenn nicht Jahre warten, bis der 3D-Drucker ausgeliefert wird. Zweitens birgt der Kauf von 3D-Druckern durch Crowdfunding durchaus Risiken. – in seltenen Fällen sind die Kampagnen glatter Betrug.

Aber wenn du weißt, worauf du dich einlässt, kannst du durch Kickstarter an einen topaktuellen 3D-Drucker kommen. All3DP erstellt wöchentlich eine aktuelle und ausführlich kommentierte Liste: “Should You Buy a Kickstarter 3D Printer?“.

Einige bedeutende 3D-Drucker-Hersteller haben als Kickstarter-Kampagnen angefangen.

Zum Inhaltsverzeichnis

Anzeige

Was sollte man sonst noch wissen?

Es gibt vieles, was man über 3D-Druck lernen kann. Hier sind ein paar Artikel, die weiterhelfen:

Noch weitere Fragen zum Kauf von 3D-Druckern? Schreibe uns einen Kommentar.

Lizenz: Der Text von "3D-Drucker kaufen: Leitfaden für Einsteiger 2019" von All3DP unterliegt der Creative Commons Attribution 4.0 International License.

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit Benachrichtigungen von All3DP.

Sie werden von uns benachrichtigt, wenn es ein neuer Artikel erscheint.

Sie können keine Benachrichtigungen von All3DP erhalten. Mehr Infos… Abonnieren Sie All3DP

Sie können keine Benachrichtigungen von All3DP erhalten. Mehr Infos…

Anzeige
Recommended for you
Anzeige
Anzeige
Anzeige