Featured image of Die 20 besten 3D-Scanner im Herbst 2018
Der Leitfaden für 3D-Scanner

Die 20 besten 3D-Scanner im Herbst 2018

Picture of Max von Übel
by Max von Übel
Oct 12, 2018

Hier ist unsere Auswahl der 20 besten 3D-Scanner im Herbst 2018, inklusive Kaufberatung und einer Einführung in 3D-Scan-Technologien.

Der Markt für 3D-Scanner hat schon so manch kurioses Gerät hervorgebracht. Es ist also wenig verwunderlich, dass es 3D-Scanner in allen erdenklichen Formen und Größen gibt, die jeweils wieder ganz unterschiedliche Funktionen und auch Preise haben. Die große Auswahl stellt viele jedoch vor eine schwierige Frage: Welcher 3D-Scanner ist der richtige für mich?

Nachdem wir uns unermüdlich durch Foren, Onlineshops und Bestsellerlisten gearbeitet haben, haben wir die 3D-Scanner ausgewählt, die einen zweiten Blick wert sind. Nachdem wir die Eigenheiten eines jeden Geräts für die passende Zielgruppe verglichen haben, ließen sich die Scanner verschiedene Kategorien einteilen. Dabei spielten der Preis, die Technologie und die jeweiligen Funktionen eine Rolle. In unserer Liste ist für jeden etwas dabei: ob für den Maker mit kleinem Geldbeutel, für Kleinunternehmen und professionelle Nutzer.

Unsere 3D-Scanner-Favoriten im Herbst 2018

Sieger

Preis/Leistung

Budget

Product image of Matter and Form 3D Scanner (MFS1V1)

Matter and Form 3D Scanner (MFS1V1)

Wähle deine Preisspanne:

Die 20 besten 3D-Scanner im Herbst 2018

3D-Scanner Typ Technologie Marktpreis (€) Betriebssystem Preischeck
Xbox One Kinect Sensor Handgeführt/Desktop TOF 50-100 Windows, Mac, Linux
BQ Ciclop 3D-Scanner-Bausatz Laser-Triangulation 210 Windows, Mac, Linux
FabScan Pi 3D-Scanner-Bausatz Laser-Triangulation 100-200 Raspberry Pi
Murobo Atlas 3D-Scanner-Bausatz Laser-Triangulation ca. 200 Windows, Mac, Linux (alle über den Browser)
Occipital Structure Sensor Handgeführt Streifenlicht 320 iOS, Android, Windows, Mac, Linux
3D Systems Sense 2 Handgeführt/Desktop TOF 510 Windows 8-10 (x64)
Matter and Form V1 Desktop Laser-Triangulation 440 Windows 7-10 (x64), Mac
Matter and Form V2 Desktop Laser-Triangulation 648 Windows 7-10 (x64), Mac
Shining3D EinScan SE Desktop Streifelicht 1125 Windows 7-10 (x64), Mac (beta)
Shining3D EinScan SP Desktop Streifenlicht 1965 Windows 7-10 (x64), Mac (beta)
NextEngine 3D-Scanner Ultra HD Desktop Laser-Triangulation 2557 Windows 7-10 (x64)
Rangevision Smart Desktop Streifenlicht ca. 2560 Windows 7-10 (x64)
HP Structured Light Scanner Pro S3 Desktop Streifenlicht 3325 Windows
Shining3D EinScan Pro Handgeführt/Desktop Weißlicht 3410 Windows 7-10 (x64)
Shining3D EinScan Pro+ Handgeführt/Desktop Weißlicht 4520 Windows 7-10 (x64
Artec EVA Lite Handgeführt Streifenlicht 6700 Windows 7-10 (x64)
Artec Eva Handgeführt Streifenlicht 13700 Windows 7-10 (x64)
Creaform Go!SCAN 20 Handgeführt Streifenlicht ca. 20000 Windows 7-10 (x64)
Artec Leo Handgeführt Streifenlicht 22700 Windows 7-10 (x64)
Zeiss T-Scan CS Handgeführt Laser-Triangulation 45000 Windows

Die besten 3D-Scanner unter 1000 €

Die 20 besten 3D-Scanner im Herbst 2018 Xbox One Kinect Sensor

Image of Die 20 besten 3D-Scanner im Herbst 2018: Xbox One Kinect Sensor

Merkmale

  • 3D-Scanner Xbox One Kinect Sensor
  • Typ Handgeführt/Desktop
  • Technologie TOF
  • Marktpreis (€) 50-100
  • Betriebssystem Windows, Mac, Linux

Die zweite Version des Xbox One Kinect Sensor, ein Scanner aus der Gaming-Scanner-Reihe von Microsoft, ist ein vollwertiger TOF-3D-Scanner. Von diesem Scanner kann man zwar nicht erwarten, dass er sich bei den besten 3D-Scannern überhaupt einreiht. Hier kann man aber mit gutem Gewissen sagen: Die Mischung macht’s. An diesem Modell kann man gut herumbasteln, jedoch sind auch die technischen Voraussetzungen und der tolle Preis nicht zu verachten.

Wer sich mit dem hauseigenen Programm von Microsoft zufriedengibt, der erhält eine gut durchdachte Software, mit der man alle alltäglichen 3D-Scans durchführen kann. Du kannst damit die Größe des zu scannenden Bereiches und die gewünschte Auflösung einstellen. Zudem kannst du entscheiden, ob du den Scanner in der Hand halten oder auf einem Stativ anbringen willst. Man kann diese Software leider nur mit Windows 10 betreiben und dort die Scans in den 3D-Builder von Microsoft importieren. Nur in diesem Programm kann das Dateiformat geändert oder das 3D-Modell repariert werden.

Der Kinect erfreut sich jedoch trotzdem großer Beliebtheit, und das vor allem bei Firmen und Teams, die den Scanner für ihre eigenen Aufgaben hacken und so anpassen, wie sie es möchten. Der günstige Preis und die dafür gelieferte Qualität machen dieses Gerät zu einer guten und sicheren Wahl. Der Scanner liefert überdurchschnittlich gute Bilder, ist aber auch nicht der beste, den man kriegen kann.

Leider hat Microsoft die Produktion des Kinect aufgegeben und bietet noch nicht einmal mehr einen vollen Kundendienst für seine Altgeräte. Was sich an Kinects also noch auf dem Markt befindet, ist der Rest vom Schützenfest. Der Microsoft-Support wird mit der Zeit auch immer weiter auslaufen. Das heißt aber nicht, dass dieser Scanner nicht mehr attraktiv ist. Was dieses Gerät so spannend macht, ist die Möglichkeit, es zu hacken und anzupassen. Wenn das Gerät einmal gehackt ist, erlischt ohnehin der Anspruch auf Gewährleistung. Dieser Scanner eignet sich also besonders für Bastler und Tüftler.

Product image of Xbox One Kinect Sensor

Xbox One Kinect Sensor

Die 20 besten 3D-Scanner im Herbst 2018 BQ Ciclop

Image of Die 20 besten 3D-Scanner im Herbst 2018: BQ Ciclop

Merkmale

  • 3D-Scanner BQ Ciclop
  • Typ 3D-Scanner-Bausatz
  • Technologie Laser-Triangulation
  • Marktpreis (€) 210
  • Betriebssystem Windows, Mac, Linux

Der BQ Ciclop 3D-Scanner-Bausatz ist ein Open-Source-Projekt, das unter der GPL-Lizenz veröffentlicht wurde. Wie bei den RepRap-Druckern können auch bei diesem Scanner viele Teile mit dem 3D-Drucker gedruckt werden. Das elektronische Innenleben, das in diesem Scanner steckt, wird als Bausatz geliefert, besteht im Großen und Ganzen jedoch aus einem abgeänderten Arduino-Board und einer Logitech-Webcam.

Die Software zur Verarbeitung der Scan-Daten, Horus, ist ein tolles Programm, das ebenso open-source ist.

Aber Vorsicht: Der Scanner ist nicht einfach zu bauen! BQ hat bereits eingeräumt, dass es einige Schwierigkeiten bei der Montage und der Kalibrierung des Scanners gibt. Manche Teile sollen zudem nicht allzu genau in der Ausführung zu sein. Du findest die 3D-Daten auf GitHub und die Einkaufsliste für die restlichen Teile auf der Webseite von Diwo BQ.

Da die Bauteile für diesen Scanner frei verfügbar sind und der Scanner gut in der Handhabung ist, hat dieser Scanner natürlich einen Vorteil gegenüber anderen Geräten. Es ist aber erst einmal eine ziemliche Arbeit, den 3D-Scanner aufzubauen. Aber das gehört ja bei einem solchen Projekt dazu. Dieser Scanner ist eine wunderbare Lehrstunde für alle Selbermacher.

Anmerkung: Da der Ciclop ein Open-Source-Projekt ist, wirst du ihn in verschiedenen Ausführungen im Angebot vieler Firmen finden. Manche haben das Modell angepasst, andere verkaufen den Scanner in der Ausgangsversion, als hätten sie ihn entwickelt. BQ ist jedoch der Urheber des Ciclop.

Die 20 besten 3D-Scanner im Herbst 2018 FabScan Pi

Image of Die 20 besten 3D-Scanner im Herbst 2018: FabScan Pi
Fabscan Pi 3D Scanner (Image: Mario Lukas)

Merkmale

  • 3D-Scanner FabScan Pi
  • Typ 3D-Scanner-Bausatz
  • Technologie Laser-Triangulation
  • Marktpreis (€) 100-200
  • Betriebssystem Raspberry Pi

Der FabScan ist ein 3D-Scanner-Bausatz von Francis Engelmann, den er 2011 im Rahmen seiner Bachelor-Arbeit entwickelt hat. Der Prototyp bestand erst nur aus einem 3D-Laserscannner und einem Drehteller. Das anfängliche Design wurde später von anderen Studenten der RWTH Aachen verbessert. So konnte der Preis von 150  auf 100 € gesenkt werden. Trotzdem, ein Komplett-Bausatz mit allen nötigen Teilen kann insgesamt bis zu 200$ (ca. 185 €) kosten.

Bevor du dich also für den Kauf eines solchen Scanners entscheidest, solltest du die verschiedenen Versionen des FabScan miteinander vergleichen. Die neueste Version des Scanners verfügt über eine Raspberry Pi Cam, um die Scan-Qualität zu erhöhen. Einen kompletten Laser-Scanner zuhause aufzubauen, ist sicherlich nicht für jeden etwas. Der FabScan ist jedoch eine gute Möglichkeit für alle, die wissen wollen, wie Laserscannen funktioniert.

Hier geht’s zur FabScan Pi Homepage

Die 20 besten 3D-Scanner im Herbst 2018 Murobo Atlas

Image of Die 20 besten 3D-Scanner im Herbst 2018: Murobo Atlas

Merkmale

  • 3D-Scanner Murobo Atlas
  • Typ 3D-Scanner-Bausatz
  • Technologie Laser-Triangulation
  • Marktpreis (€) ca. 200
  • Betriebssystem Windows, Mac, Linux (alle über den Browser)

Der Atlas 3D-Scanner-Bausatz ist ein Projekt, das man von A bis Z selbst ausführen kann. Das heißt, dass du den Rahmen im 3D-Drucker herstellen kannst. Man kann aber auch den Acryl-Rahmen bestellen, wenn man ihn nicht selbst drucken will.

Wenn du schon einen Raspberry Pi zuhause hast, bekommst du die restlichen Teile für 209 $ (ca. 180 €) , wenn du keinen hast, kostet der Bausatz 244 $ (mit einem Raspberry Pi 2, ca. 205 €) bzw. 229 $ (mit einem Raspberry Pi B+, ca. 195 €). Die Raspberry-Pi-Kamera liefert dem Atlas gute und texturierte 3D-Scans. Der Atlas gehört zu den 3D-Scanner-Bausätzen, die ihre eigene Software haben. Die Atlas-Software heißt FreeLSS. Der fertige Scanner ist sehr nutzerfreundlich – das ist für einen 3D-Scanner-Bausatz nicht selbstverständlich! Dein Computer kann mit dem Gerät ganz einfach über WLAN kommunizieren.

Hier kannst du deinen Murobo Atlas 3D-Scanner bestellen.

Die 20 besten 3D-Scanner im Herbst 2018 Occipital Structure Sensor

Image of Die 20 besten 3D-Scanner im Herbst 2018: Occipital Structure Sensor
Occipital Structure Sensor (Image: Occipital)

Merkmale

  • 3D-Scanner Occipital Structure Sensor
  • Typ Handgeführt
  • Technologie Streifenlicht
  • Marktpreis (€) 320
  • Betriebssystem iOS, Android, Windows, Mac, Linux

Der Occipital Structure Sensor ist ein handgeführter 3D-Scanner für viele Anwendungsbereiche. Die vom Hersteller bereitgestellte Software, Structure SDK, bietet erstklassige Möglichkeiten für Software-Entwickler; darunter einen „low-level acces“ für die Game-Entwicklung, Mixed Reality und 3D-Mapping. Der Scanner eignet sich auch hervorragend für das Anfertigen von 3D-Modellen, die später mit dem 3D-Drucker ausgeführt werden sollen.

Dieser 3D-Scanner war ursprünglich auf die Verwendung mit iPads und iPhones ausgelegt. Der Hersteller bietet jedoch sogar Hacking-Tipps, mithilfe derer man manche Hürden umgehen kann, um den Scanner auch mit Windows oder Linux verwenden zu können. Leider sind nicht alle technische Daten vorhanden.

Occipital baut den Structure Sensor auch weiterhin. Der Scanner wird dann auch mit neuen iPads kompatibel sein und auch mit der 6. Generation des iPad und des iPad Pro funktionieren.

Product image of Occipital Structure Sensor 3D Scanner

Occipital Structure Sensor

Die 20 besten 3D-Scanner im Herbst 2018 3D Systems Sense 2

Image of Die 20 besten 3D-Scanner im Herbst 2018: 3D Systems Sense 2
3D Systems Sense 3D scanner (Image: 3D Systems)

Merkmale

  • 3D-Scanner 3D Systems Sense 2
  • Typ Handgeführt/Desktop
  • Technologie TOF
  • Marktpreis (€) 510
  • Betriebssystem Windows 8-10 (x64)

Die zweite Version des Sense ist der Nachfolger vom nicht mehr verfügbaren iSense, der auf Smartphones und Tablets montiert wurde. Zusammen mit einem Windows-Gerät (Win 8 oder höher), kann der Sense per Hand geführt werden und liefert,  über USB mit einem Gerät verbunden, gute Scans für viele Zwecke.

Der Sense hat die Objektfokussierung perfektioniert. Damit ist es wirklich ein Kinderspiel, ein 3D-Modell zu erschaffen. Die Qualität der Geometrieerfassung und der Texturauflösung ist dabei durchaus hoch.

Der Sense scannt Objekte, die zwischen 20 und 160 cm entfernt sind und fängt Bilder in einem 45-Grad-Sichtfeld ein. Das ist eine gute Reichweite für handgeführte 3D-Scanner dieser Größe.

Die 20 besten 3D-Scanner im Herbst 2018 Matter and Form V1

Image of Die 20 besten 3D-Scanner im Herbst 2018: Matter and Form V1

Merkmale

  • 3D-Scanner Matter and Form V1
  • Typ Desktop
  • Technologie Laser-Triangulation
  • Marktpreis (€) 440
  • Betriebssystem Windows 7-10 (x64), Mac

Der Matter and Form 3D-Scanner ist ein Desktop-Laser-Scanner. Er macht hochauflösende Farb-3D-Scans. Das hat dieser Scanner seinen zwei Lasern und dem HD-CMOS-Sensor zu verdanken. Damit erreicht das Gerät eine Genauigkeit von ungefähr 0,25 mm und kann Details in einer Größenordnung von 0,43 mm erfassen.

Die mitgelieferte, kostenlose Software bastelt gute STL-Dateien, die man vom Fleck weg für die 3D-Animation und fürs 3D-Drucken verwenden kann. Du kannst diesen Scanner über ein USB-Kabel mit deinem Computer verbinden. Und noch dazu kann man alles ganz einfach zusammenpacken und mitnehmen.

Product image of Matter and Form 3D Scanner (MFS1V1)

Matter and Form 3D Scanner (MFS1V1)

Die 20 besten 3D-Scanner im Herbst 2018 Matter and Form V2

Image of Die 20 besten 3D-Scanner im Herbst 2018: Matter and Form V2

Merkmale

  • 3D-Scanner Matter and Form V2
  • Typ Desktop
  • Technologie Laser-Triangulation
  • Marktpreis (€) 648
  • Betriebssystem Windows 7-10 (x64), Mac

Dies ist der Nachfolger des Matter and Form V1, der folgerichtig Matter and Form V2 heißt. Er besitzt die gleiche Hardware wie sein Vorgänger, ist aber einfacher zu bedienen. Man könnte ihn also insgesamt als eine optimierte Version des V1 bezeichnen und erhält, voilà, einen Scanner, der mit der neuesten Software arbeitet und für den Preis respektable Ergebnisse erzielt.

Der V2 verwendet die neue MFStudio-Software und kann so die Geometrie der Objekte schneller erfassen, als es zuvor, wenn man sich für das optionale Software-Upgrade +QuickScan entscheidet.

Wie bereits vom V1 3D-Scanner bekannt, braucht man für den V2 ebenso eine Verbindung per USB zu einem Computer. Möchte man ihn aber nicht ständig auf dem Schreibtisch herumstehen haben, kann man ihn auch zusammenklappen. Ein platzsparendes und einfach zu transportierendes Gerät, das tolle Scans liefert.

Product image of Matter and Form 3D Scanner V2 (MFS1V2)

Matter and Form 3D Scanner V2 (MFS1V2)

Die besten 3D-Scanner zwischen 1000 und 10000 €

Die 20 besten 3D-Scanner im Herbst 2018 Shining3D EinScan SE

Image of Die 20 besten 3D-Scanner im Herbst 2018: Shining3D EinScan SE

Merkmale

  • 3D-Scanner Shining3D EinScan SE
  • Typ Desktop
  • Technologie Streifelicht
  • Marktpreis (€) 1125
  • Betriebssystem Windows 7-10 (x64), Mac (beta)

Der EinScan-SE ist einer von zwei neu herausgebrachten Scannern von Shining3D. Er bietet ein gutes Gesamtpaket für Einsteiger, Schulen und Studieneinrichtungen.

Die Kundenmeinungen zum EinScan-Pro, dem handgeführten Scanner des Herstellers, haben erheblich zur Entwicklung des neuen Desktop-Scanners beigetragen. Shining 3D möchte sich damit auch in anderen Bereichen Marktanteile sichern. Diese Strategie zeigt sich auch in der ersten Produktlinie des Herstellers, in der es ums 3D-Drucken geht.

Der EinScan-SE richtet sich vor allem an Ausbildungseinrichtungen und kommt mit einer Software, die intuitiv genug ist, damit jeder Nutzer damit erfolgreich scannen kann. Die Software baut auch automatische Gitternetze aus den Scan-Daten. Damit kann man sie gleich fürs 3D-Drucken verwenden.

Der SE verfügt über fulminante 100 Mikrometer Genauigkeit und besitzt einen Auto-Scan-Modus und einen Fixed-Scan-Modus.

3D-Scanner-Testbericht: EinScan-SE Review – Best Value 3D Scanner in 2018

Die 20 besten 3D-Scanner im Herbst 2018 Shining3D EinScan SP

Image of Die 20 besten 3D-Scanner im Herbst 2018: Shining3D EinScan SP
Shining3D Einscan SP 3D scannerr (Image: Shining3D)

Merkmale

  • 3D-Scanner Shining3D EinScan SP
  • Typ Desktop
  • Technologie Streifenlicht
  • Marktpreis (€) 1965
  • Betriebssystem Windows 7-10 (x64), Mac (beta)

Der Profi-Scanner von EinScan, der EinScan-SP triumphiert in Sachen Auflösung über seinen kleinen Bruder, den EinScan SE.

Dieser Scanner spricht vor allem anspruchsvolle Nutzer an, die schnelle, aber hochauflösende Scans machen wollen.

Wie der SE hat auch der EinScan SP einen Auto-Scan-Modus und einen Fixed-Scan-Modus sowie eine Punktgenauigkeit von 50 Mikrometern.

Die 20 besten 3D-Scanner im Herbst 2018 NextEngine 3D-Scanner Ultra HD

Image of Die 20 besten 3D-Scanner im Herbst 2018: NextEngine 3D-Scanner Ultra HD
Nextengine HD Ultra 3D scanner (Image: Instructables)

Merkmale

  • 3D-Scanner NextEngine 3D-Scanner Ultra HD
  • Typ Desktop
  • Technologie Laser-Triangulation
  • Marktpreis (€) 2557
  • Betriebssystem Windows 7-10 (x64)

Der NextEngine 3D-Scanner Ultra HD ist sowohl tragbar als auch super verlässlich. Dieses Oberklassegerät verwendet ein elektro-optisches System und einen Laserstrahl, die das Objekt zusammen scannen. Eine der Hauptfunktionen des NextEngine ist die Möglichkeit, Scans zusammenzusetzen. Damit werden Scans größerer Objekte möglich, die eigentlich nicht in den Scan-Bereich passen würden.

Der NextEngine kommt schon gebrauchsfertig ins Haus. Das ist ein weiterer Pluspunkt neben dem relativ günstigen Preis.

Hier findest du mehr Informationen zum NextEngine 3D-Scanner HD

Die 20 besten 3D-Scanner im Herbst 2018 Rangevision Smart

Image of Die 20 besten 3D-Scanner im Herbst 2018: Rangevision Smart
Rangevision Smart 3D scanner (Image: Rangevision)

Merkmale

  • 3D-Scanner Rangevision Smart
  • Typ Desktop
  • Technologie Streifenlicht
  • Marktpreis (€) ca. 2560
  • Betriebssystem Windows 7-10 (x64)

Die 3D-Scanner von Rangevision rangieren in einer Produktkategorie, die sich durch einen (noch) erschwinglichen Preis auszeichnet und sich an professionelle Anwender richtet, die hochqualitative Scans brauchen. Einer der neuesten Coups des Unternehmens (auch wenn dieses Gerät schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat) ist der Smart, ein 3D-Scanner, der auf einem Schienensystem basiert und zu der Gruppe der Streifenlicht-Scanner gehört.

Der Scanner schafft Details in einer Größenordnung von einem Zentimeter bis zu einem Meter. Zudem verfügt er über zwei Autofokus-Kameras, die die Scans mithilfe eines projizierten Gitternetzes erfassen.

Als dieser 3D-Scanner auf den Markt kam, gab es noch einige Schwierigkeiten aufgrund der unklaren Anleitung und der komplizierten Software. Diese Fehler wurden im Zuge einiger Updates ausgebügelt und so präsentiert sich dieser Scanner heute als eine gute Alternative zu anderen Geräten.

Der Scanner kommt schon vormontiert aus dem Karton und wird mit einer schicken Halterung geliefert.

Product image of RangeVision Smart

RangeVision Smart

Die 20 besten 3D-Scanner im Herbst 2018 HP Structured Light Scanner Pro S3

Image of Die 20 besten 3D-Scanner im Herbst 2018: HP Structured Light Scanner Pro S3
HP Structured Light Scanner Pro S3 3D scanner (Image: HP)

Merkmale

  • 3D-Scanner HP Structured Light Scanner Pro S3
  • Typ Desktop
  • Technologie Streifenlicht
  • Marktpreis (€) 3325
  • Betriebssystem Windows

Der HP Structured Light Scanner Pro S3 ist die aufgemotzte Variante des S2, der oben in der Liste zu finden ist. Zugleich ist er eine Neuauflage des David SLS-3 von David Vision Systems.

Was die beiden unterscheidet, ist die HD-Kamera, die anders als die Kamera des S2 nicht nur monochrome Bilder machen kann.

Dieser Scanner kommt mit zwei Kameras in Industriequalität und ist ein echtes Kraftpaket, das trotz seines vergleichsweise hohen Preises dank seines modularen Aufbaus punktet und damit äußerst gute Ergebnisse liefert.

Product image of HP Structured Light Scanner Pro S3 3D Scanner

HP Structured Light Scanner Pro S3

Die 20 besten 3D-Scanner im Herbst 2018 Shining3D EinScan Pro

Image of Die 20 besten 3D-Scanner im Herbst 2018: Shining3D EinScan Pro

Merkmale

  • 3D-Scanner Shining3D EinScan Pro
  • Typ Handgeführt/Desktop
  • Technologie Weißlicht
  • Marktpreis (€) 3410
  • Betriebssystem Windows 7-10 (x64)

Der EinScan-Pro und der EinScan-Pro+ sind multifunktionale 3D-Scanner, die sowohl große als auch kleine Modelle einfangen können. Du kannst sie als normale stationäre 3D-Scanner verwenden, sie aber auch in der Hand führen. Zudem kannst du damit schnelle und hochauflösende Scans machen. Alles in allem sind es gute Lösungen für eine ganze Reihe von Anwendungsgebieten.

Die EinScan-Pro-Linie funktioniert mit LED-Weißlicht-Technologie, die für eine hohe Genauigkeit und schnelle Scanvorgänge sorgt. Dieses Profi-Gerät hat eine gute Farb- und Oberflächenerfassung und scannt Objekte von 0,003 mm bis 4 m Größe!

Die 20 besten 3D-Scanner im Herbst 2018 Shining3D EinScan Pro+

Merkmale

  • 3D-Scanner Shining3D EinScan Pro+
  • Typ Handgeführt/Desktop
  • Technologie Weißlicht
  • Marktpreis (€) 4520
  • Betriebssystem Windows 7-10 (x64

Der EinScan-Pro+ ist eine kraftvollere Variante des EinScan Pro, der ein größeres Scanfeld und mehr Punkte in kürzerer Zeit erfasst. Du kannst sie als normale stationäre 3D-Scanner verwenden, sie aber auch in der Hand führen. Zudem kannst du damit schnelle und hochauflösende Scans machen. Das macht den EinScan Pro+ zu einem verlässlichen Begleiter für fast andere Anwendungssituationen.

Der EinScan-Pro-Linie funktioniert mit LED-Weißlicht-Technologie, die für eine hohe Genauigkeit und schnelle Scanvorgänge sorgt. Dieses Profi-Gerät hat eine gute Farb- und Oberflächenerfassung und scannt Objekte von 0,003 mm bis 4 m Größe!

Die 20 besten 3D-Scanner im Herbst 2018 Artec EVA Lite

Image of Die 20 besten 3D-Scanner im Herbst 2018: Artec EVA Lite
Artec Eva Lite 3D scanner (Image: Artec)

Merkmale

  • 3D-Scanner Artec EVA Lite
  • Typ Handgeführt
  • Technologie Streifenlicht
  • Marktpreis (€) 6700
  • Betriebssystem Windows 7-10 (x64)

Der EVA Lite hat viel, was auch der EVA hat. Er ist tragbar und einfach in der Handhabung. Er ist jedoch günstiger als der EVA, scannt dafür aber keine Oberflächen. Wozu sich dann mit dem EVA Lite zufriedengeben, werden sich einige von euch fragen. Der EVA Lite verdient jedoch einen Platz in dieser Liste, denn es gibt manche Nutzer, die einen Scanner suchen, der die Geometrie eines Objekts perfekt einfängt, und der nicht unbedingt Oberflächen-Scans machen soll.

Für diese Nutzer ist der EVA Lite vollkommen ausreichend. Man bekommt mit diesem Scanner ein Modell, das sich mit der Hand führen lässt und wunderbar auf Trab ist, wenn es darum geht, komplexe Strukturen (wie den menschlichen Körper) zu erfassen, ohne jedoch zu viel Arbeitsspeicher bei der Verarbeitung der Daten zu blockieren.

Product image of Artec EVA Lite 3D Scanner

Artec EVA Lite

Die besten 3D-Scanner über 10000 €

Die 20 besten 3D-Scanner im Herbst 2018 Artec Eva

Image of Die 20 besten 3D-Scanner im Herbst 2018: Artec Eva

Merkmale

  • 3D-Scanner Artec Eva
  • Typ Handgeführt
  • Technologie Streifenlicht
  • Marktpreis (€) 13700
  • Betriebssystem Windows 7-10 (x64)

Der Artec Eva gilt als Klassenbester unter den handgeführten 3D-Scannern. Er kommt in allen erdenklichen Gebieten zum Einsatz, unter anderem in der Luft- und Raumfahrt, der Orthopädietechnik und in der Produktion von visuellen Effekten.

Auch interessant: Artec EVA 3D Scanner: The Fastest Way to Enter the 3D World

Der Artec Eva eignet sich besonders für mittelgroße Modelle. Er schafft Farbscans in einer hohen Geschwindigkeit und Qualität.

Du kannst auch mehr als einen Artec EVA installieren und so den Scan-Prozess beschleunigen – das ist zwar nicht gerade ein günstiges Upgrade, aber durchaus zu empfehlen, denn so bekommt man einen Eindruck von den tollen Funktionen dieses Geräts.

Der 3D-Scanner gehört zu den Scannern mit Streifenlichttechnologie und ist damit besonders sicher, wenn es darum geht, Personen oder Tiere zu scannen. Der EVA muss nicht kalibriert werden und funktioniert vom Fleck weg ohne Aufwärmphase bspw. zusammen mit einem Tablet. Das macht dieses Gerät so nützlich, schließlich kann man es so überallhin mitnehmen und braucht nicht einmal eine Steckdose. Leider gibt’s die hauseigene Bearbeitungssoftware nicht mit dazu. Da die Daten des 3D-Scanners aber einfach exportiert werden können, sollte es kein Problem sein, eine andere Bearbeitungssoftware zu verwenden.

Product image of Artec Eva 3D Scanner

Artec Eva

Die 20 besten 3D-Scanner im Herbst 2018 Creaform Go!SCAN 20

Image of Die 20 besten 3D-Scanner im Herbst 2018: Creaform Go!SCAN 20

Merkmale

  • 3D-Scanner Creaform Go!SCAN 20
  • Typ Handgeführt
  • Technologie Streifenlicht
  • Marktpreis (€) ca. 20000
  • Betriebssystem Windows 7-10 (x64)
Der Creaform Go!Scan 20 ist ein Weißlicht-3D-Scanner, der nicht nur kompakt und tragbar ist, sondern auch noch professionelle Ergebnisse in Sachen Geometrie und Textur liefert.

Der Scanner arbeitet bis zu einer Genauigkeit und Auflösung von jeweils stolzen 0,1 mm. Dies gelingt dank der Hybriden Positionierung. Dabei verlässt sich der Scanner nicht nur auf die Geometriedaten eines Modells, sondern erfasst, wenn nötig, auch projizierte Zielpunkte, um die Scan-Genauigkeit zu erhöhen. Da der Scanner handgeführt ist, kann man auch größere Objekte aufnehmen und das in nur wenigen Minuten.

Die zugehörige VXelements-Software hält noch einige Funktionen bereit, mit denen man sein 3D-Modell verbessern kann. Dazu zählen das automatische Auffüllen von Löchern sowie das genaue Rendering von Zargen und Kanten. Die integrierte Software VXmodel sorgt dafür, dass die Scan-Daten sofort in CAD-Daten umgewandelt werden.

Es gibt noch eine andere Version dieses 3D-Scanners, den Go!SCAN 50. Dieser ist auf das Scannen größerer Objekte ausgerichtet und bietet daher eine geringere Auflösung, dafür jedoch ein größeres Scan-Bereich.

Product image of Creaform Go!SCAN 20 3D Scanner

Creaform Go!SCAN 20

Die 20 besten 3D-Scanner im Herbst 2018 Artec Leo

Image of Die 20 besten 3D-Scanner im Herbst 2018: Artec Leo
Artec Leo 3D scanner (Image: Artec)

Merkmale

  • 3D-Scanner Artec Leo
  • Typ Handgeführt
  • Technologie Streifenlicht
  • Marktpreis (€) 22700
  • Betriebssystem Windows 7-10 (x64)

Der Artec Leo ist die nächste evolutionäre Stufe des 3D-Scannens. Er hat eine noch bombastischere Auflösung als die EVA-Scanner des gleichen Herstellers, ist dabei sogar kabellos zu führen und verarbeitet die Daten sofort im Gerät selbst.

Der Artec Leo braucht keinen Laptop oder Computer. Hier kann man also die vollen Freiheiten kabellosen Scannens genießen. Neben diesem bequemen Feature übertrifft der Leo seine Vorgänger auch in jeder anderen Disziplin und bietet eine Texturauflösung von 2,3 mp, rekonstruiert Bilder in einer Geschwindigkeit von 80 Frames pro Sekunde (fps) und verfügt über einen Volumenerfassungsbereich von 173.000 cm³.

Ein Schnäppchen ist dieser Scanner mit einem Preis von 22.700 € wahrlich nicht. Er ist jedoch als erster seiner Art in keinster Weise mit anderen Scannern vergleichbar.

Die 20 besten 3D-Scanner im Herbst 2018 Zeiss T-Scan CS

Image of Die 20 besten 3D-Scanner im Herbst 2018: Zeiss T-Scan CS

Merkmale

  • 3D-Scanner Zeiss T-Scan CS
  • Typ Handgeführt
  • Technologie Laser-Triangulation
  • Marktpreis (€) 45000
  • Betriebssystem Windows

Der T-Point CS ist ein Hochpräzisionsscanner von Zeiss und eignet sich bestens für die Anwendung im industriellen Bereich. Der 3D-Scanner von Zeiss liefert hochauflösende Bilder und ist zudem, anders als andere Scanner dieser Kategorie, tragbar und äußerst vielseitig. Wofür eignet sich dieser mobile 3D-Scanner am besten? Er ist die erste Wahl, wenn man die tatsächliche Ausführung eines Objekts mit dem CAD-Modell vergleichen oder Werkzeuge herstellen möchte, die perfekt auf ihren Einsatzbereich zugeschnitten sind.

Zudem kann man mit diesem Scanner Objekte abmessen, selbst wenn sie in Bewegung sind. Dies ist zweifellos ein ambitioniertes Gerät für anspruchsvolle Aufgaben.

Product image of Zeiss T-Scan CS

Zeiss T-Scan CS

Wie funktioniert 3D-Scanning?

Bevor du dich für den Kauf eines 3D-Scanners entscheidest, solltest du wissen, wie ein solcher Scanner funktioniert und welche 3D-Scanning-Techniken es gibt. Einfach gesagt, bildet ein 3D-Scanner ein Objekt oder eine Person ab. Die dadurch gewonnenen Daten werden dann in ein 3D-Modellierungsprogramm hochgeladen, wo man das 3D-Modell bearbeiten und es in ein Computerspiel einfügen kann usw.

Du kannst das 3D-Modell nach dem Scannen auch vergrößern und verkleinern. Das geht mithilfe einer 3D-Design-Software. Anschließend kann die Daten im STL-Format exportiert und so auch gedruckt werden. Das bedeutet, dass alles, was du um dich herum siehst, auch in 3D nachgebildet werden kann. Dabei ist es ganz egal, ob es sich um ein kleines Objekt, wie ein Schmuckstück, oder ein großes, wie ein Auto handelt.

Wenn man also einen 3D-Scanner kauft, sollte man mehrere Aspekte beachten und sich auch bewusst sein, dass es verschiedene 3D-Scanning-Technologien gibt. Wenn du dich für diese Technologien interessierst, lies unten weiter!

Die 20 besten 3D-Scanner im Herbst 2018 Photogrammetrie

Image of Die 20 besten 3D-Scanner im Herbst 2018: Photogrammetrie

Diese 3D-Scanning-Technologie entstand noch vor dem Computerzeitalter: Nachdem die Photographie erfunden wurde, fanden Wissenschaftler schnell heraus, dass diese Technik mehr Potential hat als zunächst angenommen. Mithilfe der Photographie waren auch stereoskopische Aufnahmen möglich, die in den verschiedenen Zweigen der Wissenschaft genutzt wurden. Indem man zwei Fotos von zwei geringfügig unterschiedlichen Blickwinkeln aufnimmt, hat man die Möglichkeit, die genaue Position eines Punktes im Raum zu bestimmen. Experten sprechen bei dieser Technik von „Triangulation“.

Photogrammetrie wird auch heute noch von Vermessungstechnikern verwendet, die topografische Landkarten von höchster Genauigkeit erstellen. Dies ist in schwer zugänglichen Gebirgsregionen besonders hilfreich und wird immer dann eingesetzt, wenn andere 3D-Scan-Technologien versagen.

Moderne Computerprogramme können so ganze Gebäudekomplexe vermessen. Wie du oben gesehen hast, können inzwischen sogar Handys zum 3D-Scanner umfunktioniert werden. Alles, was man braucht, ist die passende App. Wie präzise die Scans sind, misst sich letztendlich an der Bildqualität. Je mehr Pixel man seiner 3D-Software zur Verfügung stellen kann, desto mehr Daten kann sie verarbeiten und desto besser ist auch das Ergebnis. Um ein komplettes Modell eines Objekts zu erstellen, müssen viele Einzelbilder aus verschiedenen Winkeln aufgenommen werden.

Dabei wird das Objekt immer wieder um 15 bis 30° gedreht und das Prozedere aus unterschiedlichen Höhen wiederholt. Dies ist besonders wichtig, wenn du komplexe Objekte scannen möchtest und manche Stellen beispielsweise durch andere verdeckt sind. Damit Triangulation möglich ist, musst du einen Punkt also mindestens zweimal fotografiert werden, anderenfalls ist dein Gitternetz löchrig. Also keine falsche Sparsamkeit mit den Bildern!

Die 20 besten 3D-Scanner im Herbst 2018 Streifenlichtprojektion (Structured Light)

Image of Die 20 besten 3D-Scanner im Herbst 2018: Streifenlichtprojektion (Structured Light)

Bei dieser Technik werden geometrische Muster auf eine Oberfläche projiziert. Dort, wo das Licht auf eine unebene Fläche trifft, wird die projizierte Linie verzerrt oder gekrümmt. Diese Verkrümmung wird von einer Kamera erfasst. Durch die Verzerrung des Musters ist eine genaue Bestimmung eines spezifischen Punktes im Raum möglich.

Da das Lichtmuster nur aus einem Blickwinkel gleichzeitig projiziert werden kann, müssen mehrere Scans aus unterschiedlichen Perspektiven aufgenommen werden, um so ein 360°-Modell zu erhalten. Manche Hersteller von 3D-Scanner-Lösungen versuchen, dieses Problem zu umgehen, indem sie das Objekt auf einem rotierenden Drehteller positionieren und die einzelnen 3D-Scans automatisch zusammenfügen.

Diese 3D-Scanner sind sehr genau. Ihre Auflösung bewegt sich im Zehntel-Millimeter-Bereich. Anders als 3D-Laserscanner kann diese Technologie auch gefahrlos bei Tieren und Personen angewandt werden. Der Scan-Bereich ist bei solchen Scannern auf wenige Meter beschränkt. Structured light technology (dt.: Streifenprojektion) wird bei stationären und mobilen 3D-Scannern verwendet.

Die 20 besten 3D-Scanner im Herbst 2018 TOF (Time of Flight)

Image of Die 20 besten 3D-Scanner im Herbst 2018: TOF (Time of Flight)

Time of Flight (TOF) Scanner sind noch ein bisschen ausgeklügelter. Sie messen die Distanz zwischen Laser und Objekt, indem sie die Zeit messen, die ein Laser- oder Infrarot-Strahl braucht, um auf das Objekt zu treffen und zurückzukehren. Diese Geräte ermitteln also die Reflexionszeit des Lichts.

Mithilfe der Zeit, die das Licht braucht, um aufzutreffen und zurückzukehren, kann der Abstand zwischen Objekt und Scanner bestimmt werden. Bedenkt man, dass die Sonnenstrahlen nur acht Minuten und siebzehn Sekunden brauchen, um die Erde zu erreichen, kann man sich vorstellen, wie präzise die Sensoren in diesen Scannern sein müssen, schließlich ist die Sonne gute 149 Millionen Kilometer von der Erde entfernt!

Aber selbst diese Präzisionslaser haben manchmal Schwierigkeiten. Mal ist die Temperatur, mal sind es Nässe oder andere Faktoren, die die Lichtgeschwindigkeit beeinträchtigen. Das vermindert auch die Genauigkeit der 3D-Scanner. Daher ist ihre Genauigkeit verglichen mit anderen Scannern eher gering und bewegt sich im Zentimeter-Bereich. Sie werden daher meist dafür genutzt, große Oberflächen zu scannen und sind daher beim Architektur-Scan im Einsatz.

Wie bei anderen Technologien ist es auch hier nicht möglich, ein perfektes 3D-Modell mit nur einem Scan herzustellen. TOF-3D-Scanner, die mit Laserstrahlen arbeiten, sollten nicht für den Scan von Tieren oder Personen verwendet werden, da der Laser die Augen schädigt. Viele dieser Scanner sind tragbar.

Die 20 besten 3D-Scanner im Herbst 2018 Triangulation (3D-Laserscanner)

Image of Die 20 besten 3D-Scanner im Herbst 2018: Triangulation (3D-Laserscanner)

Triangulation-3D-Scanner, auch bekannt als Laser-Scanner funktionieren ähnlich wie Scanner, die Photogrammetrie oder Streifenprojektion nutzen. Sie basieren auf dem gleichen geometrischen Prinzip, um den Standort eines Punktes im Raum zu bestimmen. Der 3D-Laser-Scanner projiziert einen Laserpunkt auf ein Objekt und eine Kamera registriert den Ort des Auftreffens. Da Maße und Position von Laser und Kamera bekannt sind, kann die Position des Laserpunkts oder -strahls leicht bestimmt werden.

Diese 3D-Scanner sind sehr genau. Ihre Genauigkeit bewegt sich im Zehntel-Mikrometer-Bereich. Jedoch kann man damit keine riesigen Objekte scannen. Der Scanbereich beschränkt sich auf wenige Meter. Triangulation 3D-Scanner können auch bewegte Objekte erfassen. Diese Technologie wird bisher nur in stationären Scannern verwendet.

Die 20 besten 3D-Scanner im Herbst 2018 Taktile Messtechnik

Image of Die 20 besten 3D-Scanner im Herbst 2018: Taktile Messtechnik

Taktile 3D-Scanner tasten wörtlich das Objekt ab. Normalerweise ist dies ein recht langsames Vermessungsverfahren, da schon die kleinsten Erschütterungen des Werkstücks das Ergebnis verfälschen können. Taktile Messtechnik liefert Ergebnisse von höchster Präzision. Diese Technik wird deshalb beispielsweise in der Qualitätskontrolle und im Maschinenbau eingesetzt.

Jedoch besteht immer die Gefahr, dass die Tastsensoren des Scanners die Oberfläche des Objekts beschädigen könnten. Daher werden solche Scanner in der Regel nicht für die Dokumentation archäologischer Fundstücke verwendet.

Welcher 3D-Scanner passt am besten zu mir?

Es ist nicht leicht, den perfekten 3D-Scanner zu finden. Es gilt beim Kauf vieles zu beachten. Ein 3D-Scanner ist möglicherweise perfekt für den Einsatz in der Architektur, versagt dann aber im Prototypenbau. Vielleicht möchtest du ja weniger Geld ausgeben und entscheidest dich daher für einen Desktop-3D-Scanner. Vielleicht möchtest du aber mehr auch Flexibilität. Dann wäre ein handgeführter 3D-Scanner die beste Wahl.

Bevor du dich durch die Vielzahl an Scannern kämpfst, die es im Moment zu kaufen gibt, raten wir dir, erst unsere Tipps durchzulesen.

Die 20 besten 3D-Scanner im Herbst 2018 Anwendungsgebiet

Die erste Frage, die du dir stellen solltest, lautet: Wofür will ich den Scanner verwenden? Die Anforderungen variieren je nach Einsatzgebiet. Ein Spiele-Entwickler, der einfach ein paar Spiel-Extras erschaffen will, wird nicht nur ein hochauflösendes 3D-Modell brauchen, sondern auch an der genauen Abbildung der Objektoberfläche interessiert sein. In diesem Fall wäre Photogrammetrie die richtige Technologie.

Jemand, der ein schon existierendes Objekt mithilfe von 3D-Druck vervielfältigen will, wird mehr Wert auf die exakten Objektabmessungen legen. In diesem Fall wäre ein 3D-Scanner, der die Structured-Light-Technik verwendet, die richtige Wahl sein. Du solltest dir auch sehr früh darüber im Klaren sein, wo du dein Objekt scannen willst. Wenn das Objekt eher klein ist und du es problemlos zu Hause oder im Büro aufstellen kannst, sollte ein stationärer 3D-Scanner ausreichen. Andernfalls solltest du dir einen tragbaren 3D-Scanner zulegen.

Die 20 besten 3D-Scanner im Herbst 2018 Art des Objekts

Du solltest dir auch vorher überlegen, was oder wen du scannen willst. Nicht jedes Gerät passt zu jedem Anwendungsgebiet.

Um Menschen oder Tiere zu scannen, kannst du keinen 3D-Laserscanner verwenden, denn der Laser kann die Augen schädigen. Für diese Zwecke wäre die Photogrammetrie die richtige Wahl. Jedoch ist es dafür nötig, dass dein Scan-Objekt während des Scannens völlig still verharrt. Es kann also sein, dass du zwar deine Familie und Freunde dazu überreden kannst, völlig unbewegt dazusitzen. Möchtest du aber z.B. deinen Hund scannen, könnten viele Leckerlis nötig sein, um ihn bei Laune zu halten.

3D-Laser-Scanner eignen sich hervorragend, um große, unbelebte Objekte (wie z.B. Bauwerke oder Fahrzeuge) zu scannen.

Solltest du deinen 3D-Scanner für Reverse Engineering verwenden wollen, was heißt, dass du extrem genaue Scan-Daten brauchst, solltest du dich nach einem Scanner mit Structured-Light-Technologie oder einem taktilen Scanner umsehen.

Dennoch solltest du bedenken, dass sich die taktilen Scanner nicht für die Vermessung und Untersuchung von antiken Objekten oder Fundstücken eignen, da sie deren Oberfläche beschädigen oder sogar zerstören können. Für solche Projekte wäre ein 3D-Scanner mit Structured-Light-Technologie am besten geeignet.

Die 20 besten 3D-Scanner im Herbst 2018 Objektgröße bzw. Abstand zum Objekt

Die meisten 3D-Scanner für den Hausgebrauch (Structured-Light-Technologie) können Objekte der Größe einer durchschnittlichen Teekanne auf kurzer Distanz problemlos scannen. Trotzdem kannst du natürlich auch mehrere 3D-Scans zusammenfügen und somit auch größere Objekte digitalisieren.

Generell gilt die Faustregel: Je größer und je weiter das Objekt entfernt ist, desto teurer ist der benötigte 3D-Scanner Eine Ausnahme ist jedoch die Photogrammetrie. Scanner, die diese Technik verwenden, sind in der Regel erschwinglicher und erzielen trotzdem erstaunliche Ergebnisse.

Die 20 besten 3D-Scanner im Herbst 2018 Objektoberfläche

Ein weiteres Kriterium ist die Oberfläche deines Objekts. Photogrammetrie- und Structured-Light-Scanner haben echte Schwierigkeiten, wenn es ums Scannen von reflektierenden oder transparenten Oberflächen geht. Das Ergebnis: verfälschte Oberflächen und fragmentierte 3D-Modelle.

Selbst der beste und teuerste 3D-Scanner wird keine brauchbaren Ergebnisse liefern, wenn das Objekt die falsche Oberfläche hat. Wenn du aber trotzdem ein solches „kompliziertes“ Objekt scannen willst, kann das Problem gelöst werden, indem man es mit einer dünnen, undurchsichtigen Lackschicht überzieht.

Die 20 besten 3D-Scanner im Herbst 2018 Auflösung

Schlussendlich ist meist die Genauigkeit der Auflösung das entscheidende Kriterium. Taktile Messsysteme haben eine extrem hohe Genauigkeit. Leider muss man für ein solches Gerät gut und gerne zwischen 30.000 und 200.000 € ausgeben. Noch einmal zur Erinnerung: Du solltest dich immer fragen: wofür brauche ich den 3D-Scan? Welche Auflösung reicht für deine Projekte?

License: The text of "Die 20 besten 3D-Scanner im Herbst 2018" by All3DP is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International License.

Subscribe to updates from All3DP

You are subscribed to updates from All3DP

You can’t subscribe to updates from All3DP. Learn more…Subscribe

You can’t subscribe to updates from All3DP. Learn more…

Recommended for you